Vereins-Geschichte des Modellbauclub-Bodenwerder

 

Der Modellbau Club Bodenwerder e.V. wurde im Jahre 1977 von ca. 15 Modellflugbegeisterten gegründet. Im Laufe der Zeit wuchs der verein auf ca. 20 Erwachsene und 12 Jugendliche Mitglieder an. Neben einem Modellflugplatz stand uns eine geräumige Werkstatt zur Verfügung. Hier wurden den Jugendlichen erste Schritte im Modellbau unter Anleitung ermöglicht. Nach über 10 Jahren wurde unsere Aufstiegserlaubnis auf Grund der Intervention durch Jagdausübende nicht mehr erteilt. Der Verein ging dadurch in eine Ruhephase, die bis 1997 dauerte. Mit einem neuen Aufstiegsgelände im Sandfeld von Bodenwerder begann der Verein wieder zu Leben und die alten Kameraden fanden wieder zusammen. Zwischenzeitlich kamen auch einige neue Gesichter hinzu.Zum Ende der Flugsaison 2005 viel dieser neue Platz dem Sand- und Kiesabbau zum Opfer, so dass jetzt nur noch Wasserflug möglich ist. Glücklicher Weise konnten wir im Juni 2006 die Aufstiegserlaubnis für 2 Flächen in der Gemeinde Bodenwerder und Emmerthal in Empfang nehmen. Der Flugplatz wurde dann im Jahr 2012 erneuert. Aufgrund der Erneuerung ist nun ein Starten und Landen in sämtliche Richtungen möglich. Der Flugbetrieb ist im Sommer dieses Jahres in vollem Umfang aufgenommen worden. Geflogen werden neben Hubschraubern alle Arten von Modellen bis zur zulassungspflichtigen Größe. Unsere Startbahn verläuft in nordwestlicher Richtung und hat die Abmessungen 150 / 35 m. Im Umkreis von 300 m steht kein Baum. Der Blick ins Wesertal ist einmalig.

 

ShoppingASEhandelAS ErhvervIndexDKServiceIndexDK